Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

  • Heizkostenersparnis

  • Gesundes Raumklima
  • Schimmel verhindern
  • Schutz vor Feuchtschäden

  • Verringerung des Energieverbrauchs

  • Undichtheiten entdecken

Zurück zur Startseite

Was ist ein Blower-Door-Test

Es ist mal wieder Winter, und da sieht man es wieder ganz deutlich:
wie jedes Jahr ist einiges an Geld in die Beheizung der eigenen vier Wände zu stecken. Jedem wird wieder vor Augen geführt, dass das Verbrennen von Heizöl oder anderen Brennstoffen nicht nur für die Umwelt eine Belastung darstellt, sondern auch an den eigenen Geldbeutel geht.

Im Rahmen der Ressourcenschonung und Verringerung der Emission von Treibhausgasen steigen auch stetig die gesetzlichen Anforderungen an den energiesparenden Wärmeschutz. Die Baupraxis zeigt jedoch, dass die oben definierten Anforderungen an Gebäude häufig nicht eingehalten werden und wurden

Mit Hilfe innovativer, zerstörungsfreier und schnell einsetzbarer Mess- und Untersuchungsmethoden – wie es die Bauthermografie darstellt – gibt es die Möglichkeit, derartige Mängel zu lokalisieren und anschließend Maßnahmen zur Beseitigung einzuleiten.

Durch einen Blower-Door-Test zeigen wir Ihnen, in welchem Umfang und wo Ihr Haus eventuell Schwachstellen in Form von Undichtigkeiten aufweist. Je luftdichter ein Haus gebaut ist, desto weniger Heizenergie verpufft ungenutzt in die Umwelt. Es gibt zwar kein Gebäude, das zu 100 Prozent luftdicht ist. Bauherren und Eigentümer sollten dennoch Wert auf eine fachgerechte Planung (Luftdichtheitskonzept) und handwerkliche Ausführung legen, damit die unkontrollierten Lüftungswärmeverluste möglichst niedrig sind. Denn je niedriger sie sind, umso weniger Heizenergie geht ungenutzt verloren. Übrigens: Luftundichtheiten und Wärmelecks bedeuten nicht nur Energieverlust. Sie können Schimmel auslösen und im schlimmsten Fall die nagelneue Bausubstanz sogar nachhaltig schädigen.

Rufen Sie uns An
EMAIL Schreiben
FORMULAR