Blower-Door-Test

Spare Energie mit einem luftdichten Haus

  • Heizkostenersparnis

  • Gesundes Raumklima
  • Schimmel verhindern
  • Schutz vor Feuchtschäden

  • Verringerung des Energieverbrauchs

  • Undichtheiten entdecken

Blower-Door-Test anfragen.

Rufen Sie uns An

Blower-Door-Test

Spare Energie mit einem luftdichten Haus

  • Heizkostenersparnis

  • Gesundes Raumklima
  • Schimmel verhindern
  • Schutz vor Feuchtschäden

  • Verringerung des Energieverbrauchs

  • Undichtheiten entdecken

Blower-Door-Test anfragen.

Rufen Sie uns An

Was ist ein Blower-Door-Test

Es ist mal wieder Winter, und da sieht man es wieder ganz deutlich:
wie jedes Jahr ist einiges an Geld in die Beheizung der eigenen vier Wände zu stecken. Jedem wird wieder vor Augen geführt, dass das Verbrennen von Heizöl oder anderen Brennstoffen nicht nur für die Umwelt eine Belastung darstellt, sondern auch an den eigenen Geldbeutel geht.

Im Rahmen der Ressourcenschonung und Verringerung der Emission von Treibhausgasen steigen auch stetig die gesetzlichen Anforderungen an den energiesparenden Wärmeschutz. Die Baupraxis zeigt jedoch, dass die oben definierten Anforderungen an Gebäude häufig nicht eingehalten werden und wurden

Mit Hilfe innovativer, zerstörungsfreier und schnell einsetzbarer Mess- und Untersuchungsmethoden – wie es die Bauthermografie darstellt – gibt es die Möglichkeit, derartige Mängel zu lokalisieren und anschließend Maßnahmen zur Beseitigung einzuleiten.

Durch einen Blower-Door-Test zeigen wir Ihnen, in welchem Umfang und wo Ihr Haus eventuell Schwachstellen in Form von Undichtigkeiten aufweist. Je luftdichter ein Haus gebaut ist, desto weniger Heizenergie verpufft ungenutzt in die Umwelt. Es gibt zwar kein Gebäude, das zu 100 Prozent luftdicht ist. Bauherren und Eigentümer sollten dennoch Wert auf eine fachgerechte Planung (Luftdichtheitskonzept) und handwerkliche Ausführung legen, damit die unkontrollierten Lüftungswärmeverluste möglichst niedrig sind. Denn je niedriger sie sind, umso weniger Heizenergie geht ungenutzt verloren. Übrigens: Luftundichtheiten und Wärmelecks bedeuten nicht nur Energieverlust. Sie können Schimmel auslösen und im schlimmsten Fall die nagelneue Bausubstanz sogar nachhaltig schädigen.

Rufen Sie uns An
EMAIL Schreiben
FORMULAR

Was ist ein Blower-Door-Test

Es ist mal wieder Winter, und da sieht man es wieder ganz deutlich:
wie jedes Jahr ist einiges an Geld in die Beheizung der eigenen vier Wände zu stecken. Jedem wird wieder vor Augen geführt, dass das Verbrennen von Heizöl oder anderen Brennstoffen nicht nur für die Umwelt eine Belastung darstellt, sondern auch an den eigenen Geldbeutel geht.

Im Rahmen der Ressourcenschonung und Verringerung der Emission von Treibhausgasen steigen auch stetig die gesetzlichen Anforderungen an den energiesparenden Wärmeschutz. Die Baupraxis zeigt jedoch, dass die oben definierten Anforderungen an Gebäude häufig nicht eingehalten werden und wurden

Mit Hilfe innovativer, zerstörungsfreier und schnell einsetzbarer Mess- und Untersuchungsmethoden – wie es die Bauthermografie darstellt – gibt es die Möglichkeit, derartige Mängel zu lokalisieren und anschließend Maßnahmen zur Beseitigung einzuleiten.

Durch einen Blower-Door-Test zeigen wir Ihnen, in welchem Umfang und wo Ihr Haus eventuell Schwachstellen in Form von Undichtigkeiten aufweist. Je luftdichter ein Haus gebaut ist, desto weniger Heizenergie verpufft ungenutzt in die Umwelt. Es gibt zwar kein Gebäude, das zu 100 Prozent luftdicht ist. Bauherren und Eigentümer sollten dennoch Wert auf eine fachgerechte Planung (Luftdichtheitskonzept) und handwerkliche Ausführung legen, damit die unkontrollierten Lüftungswärmeverluste möglichst niedrig sind. Denn je niedriger sie sind, umso weniger Heizenergie geht ungenutzt verloren. Übrigens: Luftundichtheiten und Wärmelecks bedeuten nicht nur Energieverlust. Sie können Schimmel auslösen und im schlimmsten Fall die nagelneue Bausubstanz sogar nachhaltig schädigen.

Rufen Sie uns An
EMAIL Schreiben
FORMULAR

Blower-Door-Test

Für den Altbau

Bei einer Altbausanierung kann der Blower Door Test schon in der Planungsphase sinnvoll sein. Zum Beispiel, wenn Sie als Eigentümer oder als Bauträger feststellen möchten, ob die vorhandene Dämmebene, inklusive Dampfsperre, intakt ist. Um die Luftdichtigkeit zu gewährleisten, ist es vor allem im Dachbereich sehr wichtig, dass auf der Dämmung die Dampfsperrfolie richtig verarbeitet und verklebt ist. Auch damit keine Feuchtigkeit aus dem Innenraum der Wohnung in die Dämmung gelangt, ist die Luftdichtigkeit entscheidend.

Wenn Feuchte in die Dämmung gelangt, verliert sie ihre Dämmeigenschaften und es kann zur Schimmelbildung kommen. Zudem sollten auch Fenster, Außentüren, usw. auf ihre Dichtigkeit geprüft werden. Sinnvoll bei einer Altbausanierung mit guter Dämmung und neuen Fenstern ist eine kontrollierte Lüftungsanlage. Für solche abgestimmten Maßnahmen können auch KFW-Fördermittel beantragt werden. Nach den Saniermaßnahmen sollte abschließend nochmals zur Kontrolle ein Blower Door Test durchgeführt werden.

Blower-Door-Test

Für den Neubau

Im Neubau bietet sich der Blower Door Test als Qualitätsprüfung an. Der Test sollte dann durchgeführt werden, wenn die Dämmebene mit Dampfbremse fertiggestellt ist sowie Fenster und Außentüren eingesetzt sind. Bevor der Endausbau gemacht wird, kann man so feststellen, ob die Dämm-und Abdichtarbeiten an den luftdichten Anschlüssen der Fenster, Türen und des Daches fachgerecht ausgeführt worden sind. In dieser Bauphase sind Nachbesserungen noch schnell und unkompliziert möglich. In einem Neubau sollte man immer einen Blower Door Test als Qualitätssicherung durchführen lassen. Nachträgliche Ausbesserungsarbeiten nach Fertigstellung können teuer und aufwendig sein. Die Heizung und ggf. die Lüftung sind genau nach der Luftmenge in einem Neubau eingestellt.

Haben Sie eine Leckage muss die Heizung mehr Luft erwärmen als es nötig wäre – die Folge: Die Heizkosten steigen unnötigerweise an. Des Weiteren kann feuchte Innenluft in die Dämmebene und auch in den Dachstuhl gelangen. Dies kann zur Schimmelbildung und zur Beeinträchtigung der Wärmedämmung führen.

Ein Neubau hat in der Regel eine gute Isolierung und gut gedämmte Fenster, so dass es sehr zu empfehlen ist, eine kontrollierte Lüftungsanlage zu installieren, damit der Luftaustausch gewährleistet wird. Beim Einbau einer Lüftungsanlage kann man KFW-Gelder beantragen, dann ist der Blower Door Test Pflicht.

Blower-Door-Test in 3. Schritten

Das wird gemacht

Preise

Blower-Door-Test

Test mit Auswertung

350
  • pro Einfamilienhaus/Wohneinheit
  • mit Auswertung
  • zzgl. Anfahrtspauschale bis 50 km – 35,00 €

Preise

Thermografie

Infrarot- / Digitalbilder

35
  • pro Bild
  • ohne Auswertung
  • zzgl. Anfahrtspauschale bis 50 km – 35,00 €

Blower-Door-Test anfragen.

Rufen Sie uns An